Rot- und Weisswein - die Auswahl in der Cucina di Napoli

Berühmte italienische Weine sind die gelungene Abrundung eines tollen Menues.

Die Cucina di Napoli hat für jeden Gaumen den richtigen Tropfen :

Lambrusco.

Parma ist Italiens Hauptstadt für Parmaschinken, Parmesan und gleichzeitig Hauptanbaugebiet des Lambrusco.
Der Rotwein ist sehr reichhaltig und deutlich im Geschmack.

Valpolicella.

Venetien, eine grüne Hügelregion mit sanftem Klima ist die Heimat des Valpolicella. Granatrote Farbe, gute Struktur, sehr nachhaltig mit rauchigem Bukett auf Basis von schwarzem Pfeffer, mit Zeder- und Walnussnoten.

Bardolino.

Das klassische Gebiet umfast die Gemeinden Bardolino, Cavaion und Lazise, das östliche Bergland am Gardasee. Die Farbe des "Bardolino Classico" ist ein dunkles und leuchtendes Granatrot, der intensive Duft erinnert an getrockneteTrauben und Trockenpflaumen, mit Anklängen an Gewürznelke, Zimt, Sauerkirschkonfitüre und Schwertlilien im Hintergrund. Im Geschmack ist er warm, voll und kräftig, mit nobler Struktur und dem eleganten Nachgeschmack von gerösteten Mandeln. Sehr lang im Abgang.

Chianti. guiseppe marini - inhaber der cucina di napoli

Ein Rotwein aus der Region Toskana von rubinroter Farbe mit dunkellilanen Reflexionen. Das Bukett enthält Düfte von Blaubeeren, Himbeeren und Kirschen mit Vanillespritzern. Ausgewogene Struktur mit erfrischnder Säure, gut integrierten Tanninen mit langem Finish.

Barbera.

Das Anbaugebiet der am weitesten verbreiteten Moscato-Traube befindet sich auf den Hügeln um Asti. Rubinrot in der Farbe, weiniges Bukett, intensiv und ausgeglichen im Geschmack.

Salice Salentino.

Dieser Rotwein aus Apulien wird aus den für Salento typischen Negroamaro-Trauben produziert und reift in Barriquefässern. Er ist von rubinroter Farbe und hat ein intensives, delikates Vanilla-Bukett. Der Geschmack ist von samtweicher, trockener Note.

Pinot Grigio.

Ein Weisswein aus der grünen Hügelregion Venetiens. Würziger und trockener Geschmack, voll, mit ausgeglichenem Verhältnis zwischen Körper und Säure, mit einem angenehmen Bitterabgang. Im Bukett elegant und ausgeprägt, mit reichhaltiger und harmonischer Struktur, Düften nach Brotkruste und Akazienblüten. Kupfernes Strohgelb.

Frascati.

Die Traube wird auf den Hügeln im Südosten Roms auf vulkanischem Boden angebaut. Die Farbe des Frascati ist leuchtend strohgelb, hell und klar mit zartgrünem Schimmer. Sein Duft ist intensiv, anhaltend und sehr charakteristisch. Der Geschmack trocken, würzig lebhaft und harmonisch mit angenehm herben Nachgeschmack.

Lugana.

Der weisse Lugana vom Südende des Gardasees ist ein gefälliger Wein  auf Trebbiano-Grundlage mit einem Anflug von Fülle bei vollkommen trockener Art. Weingüter wie Ca' dei Frati beweisen, dass grossartige Weissweine hier auch von internationalen Rebsorten entstehen können.

Gavi.

Der Gavi wird im Südosten des Piemont in einer hochgelegenen Hügelzone gewonnen. Ein breitgefächerter Geschmack von grosser Frische und Aroma. Einnehmend delikater und nachhaltiger Duft von Lindenblüten und frischer Brotrinde. Strohgelb mit grünlichen Reflexen.